25.09.2020, von Miriam Dechert

Störung im Abwassersystem in S21-Baustelle in Untertürkheim

Stuttgart, 25.09.2020. Ein Rückstau von Abwasser im Bereich der S21-Baustelle in Stuttgart-Untertürkheim droht das Frischwasser zu verunreinigen. Die Fachgruppe Infrastruktur pumpt zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag den Abwasserkanal leer und beseitigt den Grund für die Blockade im Kanalsystem.

Mit insgesamt 15 Einsatzkräften des THW-Stuttgart und zusätzlichem Material des THW-Backnang sind die erforderlichen Großpumpen kurzfristig betriebsbereit und pumpen durchgängig das Kanalsystem leer. Eine in der Nähe befindliche Baugrube ist zum Zeitpunkt der Alarmierung des THW-Fachberaters bereits zur Hälfte mit Abwasser gefüllt und der zusätzliche Niederschlag verschärft die Situation zusätzlich. Eine mögliche Verunreinigung des Frischwassers im Gebiet um Untertürkheim kann zu dem Zeitpunkt noch nicht ausgeschlossen werden.

Im Auftrag der Stadt Stuttgart wird für die Dauer des Einsatzes die Augsburger Straße im direkten Bereich der Einsatzstelle komplett gesperrt und die Stadtbahnline U13 wird mit reduzierter Geschwindigkeit daran vorbei geführt.

Bereits nach wenigen Stunden Abpumpen in einen 160 m entfernten Abwasserkanal sinkt der Wasserpegel im Kanalsystem und der Baustelle. Am darauffolgenden Samstag gegen 14 Uhr ist der Einsatz beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: