16.09.2021

Ehrenamtliches Engagement – Arbeitgeber würdigen Einsatz von Mitarbeitern

SSB-Vorstand dankt Mitarbeitern für Einsatz in Katastrophengebieten. Ein Einsatz in der Dimension wie er seit über acht Wochen in den von den Hochwassern betroffenen Gebieten stattfindet ist nicht nur für die Einsatzkräfte eine Herausforderung. Auch den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern wird bei Einsätzen ihrer ehrenamtlich im THW tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einiges abverlangt.

THW-Dankeflyer

Die Arbeitskräfte fehlen im Betrieb, Kolleginnen und Kollegen müssen Mehrarbeit kompensieren und Personalplanungen müssen kurzfristig angepasst werden damit die Einsatzkräfte betroffenen Menschen helfen können.

Für diese Unterstützung haben sich THW-Präsident Gerd Friedsam und Bundesinnenminister Horst Seehofer mit persönlichen Dankschreiben bei den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern,sowie deb Kolleginnen und Kollegen der THW-Einsatzkräfte, bedankt:

„Die Gesellschaft ist auch künftig auf Ihr Wohlwollen angewiesen, ich bitte Sie daher, diese gute Zusammenarbeit mit dem THW auch in Zukunft fortzusetzen“, wendet sich der Präsident des Hilfswerkes Friedsam an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Bundesinnenminister bekräftigt: „Es ist Ihr Verständnis für die Arbeit des THW sowie Ihre solidarische Einstellung und Unterstützung, durch die wichtige und oft entscheidende Hilfe für andere erst möglich wird.“

Der Vorstand der Stuttgarter Straßenbahnen AG, bei der sieben Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Stuttgart und Neuhausen beschäftigt sind, hat nun seinerseits fünf Einsatzkräften die in den vergangenen Wochen teils mehrfach im Einsatz waren bei einem persönlichen Gespräch für Ihr Engagement gedankt und sich von den Erfahrungen und Eindrücken berichten lassen. Mit einem Präsent als Zeichen der Anerkennung bekräftigten der Technische Vorstand und Vorstandssprecher Thomas Moser und die Arbeitsdirektorin Dr. Sabine Groner-Weber den Dank des Unternehmens für das Engagement.

Die Arbeitsdirektorin Dr. Groner-Weber steht dazu, im THW engagierte SSBlerinnen und SSBler für Einsätze und Übungen weiterhin unkompliziert freizustellen: „Das geht, weil alle bei der SSB ihre Kolleginnen und Kollegen beim THW gerne unterstützen und stolz sind auf das Engagement. Danke dafür, es ist nicht selbstverständlich. Wir hoffen, die Hilfe des THW nützt den Menschen im Ahrtal schnell und wirksam.“

Technikvorstand Thomas Moser ergänzt: „Wir wissen Ihre Leistung zu schätzen und auch im Unternehmen wird diese soziale Einstellung und Hilfsbereitschaft andern Menschen gegenüber positiv wahrgenommen“.

Wir sagen an dieser Stelle: Vielen Dank für diese tolle Geste! Durch diese solidarische Einstellung unserer Kolleginnen und Kollegen und Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber wird dieses ehrenamtliche Engagement, anderen Menschen in Notsituationen helfen zu können erst möglich und ist zugleich ein Motivationsfaktor für unsere Helferinnen und Helfer.


  • THW-Dankeflyer

  • SSB Vorstände & THW Helfer (Quelle: SSB)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: