13.11.2021

14 neue Helfer für den OV Stuttgart

Stuttgart, 13.11.2021: Nach monatelanger Vorbereitung ist es nun endlich soweit: 17 Helferanwärterinnen und -anwärter aus dem OV Stuttgart nehmen an der Grundausbildungsprüfung teil, um in den aktiven Dienst überzutreten. Neben einem Theorienachweis, müssen die Prüflinge ihr Können in diversen praktischen Tätigkeiten und im Umgang mit den Geräten des THW unter Beweis stellen.

7:30 Uhr in der Unterkunft des THW OV Stuttgart: Bevor es losgeht, werden zunächst alle Anwesenden auf Corona getestet. Die Stimmung unter den Helferanwärterinnen und -anwärtern ist gut – etwas Nervosität liegt dennoch in der Luft. Nur wer die theoretische und praktische Prüfung besteht, wird den Einheiten und Fachgruppen des OV zugeteilt und darf zukünftig an Einsätzen des THW teilnehmen. 

Seit Mai bereiten sich die angehenden Helferinnen und Helfer nun schon auf diesen Tag vor. Gemeinsam mit ihren Ausbildern übten sie in regelmäßigen Abständen, den Umgang mit Werkzeugen und Geräten und probten verschiedene Einsatzszenarien. 

Ziel der Grundausbildung ist es, ein möglichst breites Wissen über den deutschen und europäischen Katastrophenschutz sowie den Aufgaben des THW zu vermitteln. Und das macht sich auch an den Prüfstationen bemerkbar, die sich am heutigen Samstag über das OV Gelände verteilen. Werkzeugkunde und Knoten stehen genauso auf dem Programm, wie beispielsweise das Anheben von Trümmern oder Ausleuchten von Einsatzstellen. Selbst bei den kalten Herbsttemperaturen kommen die Prüflinge ganz schön ins Schwitzen. 

Am Ende des Tages haben 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Prüfung erfolgreich absolviert und werden nun den Einheiten und Fachgruppen des OV Stuttgarts zugewiesen. Dort werden sie ihr Wissen fachspezifisch weiter ausbauen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: